08.06.2014 – Dolomitenradrundfahrt, RM Premiere

Christina hatte gemeinsam mit Martin am 8.6. bei der Lienzer Dolomitenradrundfahrt ihre Radmarathon Premiere, hier ein kurzer Bericht wie es ihr ergangen ist:

Wir sind um 05:30 Uhr von Kufstein aufgebrochen und waren dann um ca. 07:30 Uhr in Lienz. Es war alles bestens organisiert und wir haben uns die Startnummern abgeholt und dann unsere Räder startklar gemacht. Das Wetter war wirklich traumhaft, besser hätte es gar nicht sein können, das krasse Gegenteil zum Wetter beim Achenseemarathon. Da es für mich der erste Radmarathon war, war ich schon ein wenig nervös vor dem Start, aber das gehört ja dazu.

 
Google has deprecated the Picasa API. Please consider switching over to Google Photos

Die ersten 20 km bis zum Gailbergsattel bzw. Oberdrauburg waren für mich echt schnell, da ist es mit ca. 40 km/h losgegangen. Leider ereigneten sich auf diesen ersten Kilometern gleich drei Stürze, welchen wir aber Gott sei Dank noch rechtzeitig ausweichen konnten. Den Gailbergsattel sind wir ruhig angegangen, da ja noch einige Kilometer vor uns lagen. Von Kötschachmauten bis zum Kartitschersattel war es dann eigentlich immer wieder konstant ansteigend und machte uns dann um die Mittagszeit auch die Hitze ein wenig zu schaffen. Da waren wir über jede Labestation extrem froh!

Da wir ja beide gerne Berg fahren und bergab eher „Angsthasen“ sind, war es dann auch so, dass die meisten Fahrer, die wir in den Steigungen noch überholt haben, beim Bergabfahren uns dann wieder eingeholt haben!

Die letzten 20 km von Thal-Assling nach Lienz hat Martin dann bei etwas stärkerem Gegenwind eine einwandfreie Führungsarbeit geleistet und hat sich dann auch eine ganze Gruppe an uns angeschlossen.

Die Einfahrt in den Lienzer-Hauptplatz war dann echt ein tolles Erlebnis!

Hier noch die Ergebnisse

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.