Strecke

Der Start erfolgt beim Gemeindeamt Ebbs auf der Kaiserbergstraße. Zuerst geht es los in Richtung Buchberg – wir nähern uns rasch dem Zahmen Kaiser. Nach etwa 500 m kommt die erste Kostprobe. Der Lappacher Bühel lässt mit seinen 12% Steigung zum ersten mal die Oberschenkel brennen.

Die Strecke flacht nochmal kurz ab, biegt aber gleich nach Links Richtung Buchberg ab. Wir klettern über die Ebbser Frei, an gemütlich grasenden Kühen entlang, zum Kaffee Zacherl. Dort genießen wir das steilste Stück mit maximal 14% Steigung.  Noch etwa 300m durchhalten, denn bei der Kurve unterm Fernsehturm flacht es erneut ab.

Das kurze Flachstück kann genutzt werden um kurz durchzuschnaufen oder um etwaige Löcher zuzufahren, je nach belieben. Bald zieht die Straße aber wieder kräftig an und wir fahren durch eine S Kurve in den Wald ein, wo es an heißen Sommertagen gleich angenehm kühler ist. Die Straße zieht immer wieder etwas an und lässt dann wieder etwas nach – hinhalten und bloß nicht abreißen. Es kommt eine erneute S Kurve wir fahren wieder hinaus ins Freie, wo wir schon den Gasthof Köllenberger sehen. Der Wunsch kurz einzukehren wird unterdrückt und husch, sind wir schon vorbei.

Wir sehen in die lange Zielgerade ein, man sieht schon die ein oder andere Fahne, man hört schon „The Voice of the Race“ – Hermann Edler. Nach dem Köllenberger sind es noch knapp 800 m. Vorsicht mit einem zu frühen Zielsprint, das letzte Stück ist nicht zu unterschätzen, besonders an heißen Tagen lässt einen ein zu früher Sprint derbe bluten. Aber dann ist es gleich vorbei und es gibt einen erfrischenden Schluck Iso.

Klingt nach einer Gaudi?? Na dann los und melde dich an!

Facts zur Strecke:

  • Asphaltierte Strecke
  • Start: Gasthaus Oberwirt
  • Ziel: Aschinger-Alm
  • 5.400 m Länge
  • 476 Höhenmeter

Strecke mit Höhenprofil bei GPSies.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.