Tiroler Meisterschaften im Einzelzeitfahren und Friedensradmarathon

10577133_916175738397082_6463975146264292902_nVergangenes Wochenende hat Gottfried Bauer bei den Tiroler Meisterschaften im Einzelzeitfahren (Klasse Master I) den hervorragenden 2. Platz belegt und damit auch bei den Österreichischen Meisterschaften den 8. Rang.

Master I:
1. JAGODIC Michael RADUNION St.Johann/Tirol 0:27:13,3
2. BAUER Gottfried URC Stöger Raika Ebbs 0:28:22,7
3. SCHEIRING Thomas ARBÖ Bikepalast Tirol 0:28:25,8

10552566_543442912450197_898455413717586485_nZur gleichen Zeit startete Mario Renner in Schlaining beim Friedensradmarathon, nach einer schlecht gekennzeichneten Abzweigung und kleiner Irrfahrt, verlor er leider seine sehr guter Position und entschied sich dann kurzfristig für die kurze Strecke um – auf der er dann den sehr guten 7 Platz erreichte.

 

10468116_543647662429722_8048302059684941306_o

08.06.2014 – Dolomitenradrundfahrt, RM Premiere

Christina hatte gemeinsam mit Martin am 8.6. bei der Lienzer Dolomitenradrundfahrt ihre Radmarathon Premiere, hier ein kurzer Bericht wie es ihr ergangen ist:

Wir sind um 05:30 Uhr von Kufstein aufgebrochen und waren dann um ca. 07:30 Uhr in Lienz. Es war alles bestens organisiert und wir haben uns die Startnummern abgeholt und dann unsere Räder startklar gemacht. Das Wetter war wirklich traumhaft, besser hätte es gar nicht sein können, das krasse Gegenteil zum Wetter beim Achenseemarathon. Da es für mich der erste Radmarathon war, war ich schon ein wenig nervös vor dem Start, aber das gehört ja dazu. Continue reading 08.06.2014 – Dolomitenradrundfahrt, RM Premiere

04.05.2014 Achensee Radmarathon – Arschkalt!

P1030896Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, beginnen wir mal damit dass Sibille bis gestern Abend noch nicht wirklich wusste ob sie teilnehmen wird – gesundheitlich etwas angeschlagen haben wir aber beschlossen den Achensee Radmarathon als Trainingsrunde mit zu fahren.

Für Christina sollte es der erste Radmarathon werden, Martin ist da ja schon erfahren. Hans hat sich am Samstag entschieden nicht teil zu nehmen weil sein Knie nach der OP nicht überlastet werden soll, eine gute Entscheidung. Und Mario hätte uns alle am liebsten als Team über die Strecke gejagt! 🙂

Heute Morgen am Start dann mal eben 2 Grad und einsetzender Nieselregen der sich mit Schneeflocken durchmischte und uns immer wieder auf der Strecke begrüsste. Auf dem Weg zum Start dann gleich die erste ÜberraschungSibilles Hinterrad war platt, auf den ersten 10 Metern gleich einen Patschen eingefahren. Ein Zeichen?

Continue reading 04.05.2014 Achensee Radmarathon – Arschkalt!

Anmeldung für den Achensee Radmarathon 2014

Die Anmeldung für den Achensee Radmarathon läuft bereits – bis 31.12.2013 gibt es noch einen ermäßigten Startplatz um 39 Euro (leider um 9 Euro teurer als letztes Jahr!), wer also vor hat am 4. Mai 2014 die 168 Kilometer und 1570 Höhenmeter zu fahren, der kann heuer noch ein wenig sparen!

Die weitere Preisstaffelung und sonstige Infos sind auf der Webseite vom Achensee Radmarathon zu finden:
http://www.achensee-radmarathon.at/anmeldung2014.html